Gebundenes Ganztagesangebot der Grundschule


Im Schuljahr 2012/13 wurde zum ersten Mal an der Grundschule Lappersdorf eine gebundene

Ganztagsklasse, die Klasse 3g mit 22 Schülerinnen und Schülern gebildet.

Diese Klasse steigt im Schuljahr 2013/14 in die 4. Jahrgangsstufe auf. Gleichzeitig wurde 2013/14

wieder eine neue Klasse 3g mit 15 Schülerinnen und Schülern gebildet.




Was ist überhaupt eine gebundene Ganztagsklasse?



Das Wichtigste in Stichpunkten:

1.  Allgemeines

• Unterricht von Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr  bis 16.00 Uhr; am Freitag Unterrichtsende

  mittags, wie bei allen anderen Klassen


• Rhythmisierter Unterricht über den ganzen Tag verteilt (Wechsel zwischen Erarbeitungs- und

  Übungsphasen und sportlicher, praktischer oder musischer Betätigung)


• 12 zusätzliche Lehrerstunden pro Woche (dadurch gibt es auch Differenzierungsstunden in kleineren

  Gruppen)


• Lange Mittagspause mit gemeinsamem Essen; anschließend Spiele in der Groß- oder Kleingruppe,

  Lesen, Unterhalten, Musik hören, Nichts tun, Sport … (Betreuung durch pädagogisches Personal)


• Keine schriftlichen Hausaufgaben

 


 

2. Besonderheiten an der Grundschule Lappersdorf

• Einmal in der Woche ein gemeinsames gesundes Frühstück im Klassenverband


• Verschiedene Aktionen

Kooperation mit verschiedenen externen Partnern:

• Schulbezogene Jugendarbeit:  
  wöchentlich 2 Stunden soziales Lernen mit der Sozialpädagogin Marion Lindner


• Sportvereine:
   zusätzliche Sportstunden mit verschiedenen Jugendtrainer (z.B. Judo, Fußball, Leichtathletik, …)


• Bücherei Lappersdorf:  
  Leseförderung durch Lesepaten


• EJSA:     
  Betreuung während der Mittagspause


  Unterstützung bei Differenzierungen


  zusätzlich buchbare Betreuungszeiten Freitag bis 13.05 Uhr


• Zusätzlich buchbare Zeiten in den Horten Lappersdorf und Kareth

3.  Räumlichkeiten

  • Jedes Klassenzimmer verfügt über einen Nebenraum zur Differenzierung.

  • Der Speisesaal ist neu gebaut worden und nach den Bedürfnissen von Grundschulkindern gestaltet.

  • Ein ebenfalls neu gebauter und kindgerecht eingerichteter Aufenthaltsraum steht den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung.





Weitere Informationen erhalten Sie über die Schulleitung.